Weise

I Adj. wise; ein weises Wort a wise saying
II Adv. handeln, urteilen etc.: wisely; er lächelte weise he smiled knowingly
* * *
die Weise
(Methode) mode; way; manner;
(Musik) melody; tune
* * *
Wei|se ['vaizə]
f -, -n
1) (= Verfahren etc) way, manner, fashion

auf diese Wéíse — in this way

auf geheimnisvolle etc Wéíse — in a mysterious etc way or manner or fashion, mysteriously etc

auf jede (erdenkliche) Wéíse — in every conceivable way

Wéíse — in a/no way

in der Wéíse, dass ... — in such a way that ...

jeder nach seiner Wéíse — each in his own way, each after his own fashion

See:
Art
2) (liter = Melodie) tune, melody
* * *
der
1) (a wise man: the sages of past centuries.) sage
2) sagely
3) (wise: sage advice.) sage
4) ((often in plural) (the sound of) a tune: I heard the strains of a hymn coming from the church.) strain
5) wisely
6) (having gained a great deal of knowledge from books or experience or both and able to use it well.) wise
* * *
Wei·se
<-, -n>
[ˈvaizə]
f
1. (Methode) way
auf andere \Weise in another way
auf bestimmte \Weise in a certain way
auf geheimnisvolle \Weise in a mysterious way
in der \Weise, dass in such a way that
auf diese \Weise in this way
in gewisser \Weise in certain respects
auf jds \Weise in sb's own way
auf jede [erdenkliche] \Weise in every [conceivable] way
in keinster \Weise (fam) in no way
2. (geh: Melodie) tune, melody
Wei·se(r)
[ˈvaizə, -zɐ]
f(m) dekl wie adj wise man
die fünf \Weisen FIN panel of five economic experts advising the government
die [drei] \Weisen aus dem Morgenland the three Wise Men from the East
* * *
die; Weise, Weisen
1) way

auf diese/andere Weise — this way/ [in] another way

auf meine Weise — in my own way

auf geheimnisvolle Weise — in a mysterious manner; mysteriously

in gewisser Weise — in certain respects

2) (Melodie) tune; melody
* * *
Weise1 m; -n, -n wise man, sage;
die (drei) Weisen aus dem Morgenland the three Wise Men from the East, the Magi
Weise2 f; -, -n
1. meist sg; (Verfahren) way;
auf diese Weise (in) this way;
auf die eine oder andere Weise one way or another;
in der Weise, dass … in such a way that …;
in keiner Weise in no way;
in keinster Weise! umg not at all!;
in gewisser Weise in a way;
jeder nach seiner Weise everyone after his own fashion; auch Art
2. MUS tune
* * *
die; Weise, Weisen
1) way

auf diese/andere Weise — this way/ [in] another way

auf meine Weise — in my own way

auf geheimnisvolle Weise — in a mysterious manner; mysteriously

in gewisser Weise — in certain respects

2) (Melodie) tune; melody
* * *
-n f.
air (music) n.
manner n.
melody n.
tune n.
way n. -n m.,f.
sage n.
wise man n.
(§ pl.: wise men)

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Weise — (etymologisch verwandt mit „wissen“) steht für: Weisheit, mit Adjektiv weise Art und Weise, die Art, Beschaffenheit ein Lied oder eine Melodie der Weise ist der Beiname folgender Personen: Nathan der Weise, Drama mit gleichnamiger Hauptfigur von… …   Deutsch Wikipedia

  • Weiße — ist der Familienname folgender Personen: Carl Friedrich Ernst Weiße (1781–1836), deutscher Versicherungsunternehmer Christian Ernst Weiße (auch: Weisse; 1766–1832), deutscher Historiker und Rechtswissenschaftler Christian Felix Weiße (1726–1804) …   Deutsch Wikipedia

  • Weise — Sf std. (8. Jh.), mhd. wīs(e), ahd. wīsa, as. wīsa Stammwort. Aus g. * weis /ōn f. Weise , auch in anord. vís, ae. wīs(e), afr. wīs. Bezeugt ist das Wort zunächst einmal in adverbialen Wendungen ( auf andere Weise u. dgl.) in allen außergotischen …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Weise — Adverbien mit einem Adjektiv und weise werden stets klein und zusammengeschrieben: frecherweise, netterweise, klugerweise. Steht Weise allerdings mit der Präposition in für Art und Weise , erfolgt Auseinander und Großschreibung: Sie hat ihn in… …   Korrektes Schreiben

  • Weise — Weise: Das altgerm. Substantiv mhd. wīs‹e›, ahd. wīsa, niederl. wijs, engl. wise (veraltet), schwed. vis gehört zu der unter ↑ wissen behandelten idg. Wortgruppe und bedeutet eigentlich »Aussehen, Erscheinungsform«. Daraus hat sich die Bedeutung… …   Das Herkunftswörterbuch

  • -weise — Weise: Das altgerm. Substantiv mhd. wīs‹e›, ahd. wīsa, niederl. wijs, engl. wise (veraltet), schwed. vis gehört zu der unter ↑ wissen behandelten idg. Wortgruppe und bedeutet eigentlich »Aussehen, Erscheinungsform«. Daraus hat sich die Bedeutung… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Weise [1] — Weise (Sapiens), zunächst der, welcher etwas weiß, namentlich wenn dieses Wissen das Anderer in irgend einer Beziehung übertrifft, daher z.B. die Frauen, welchen das Volk wegen der ihnen beigelegten tieferen Naturkenntniß die Fähigkeit des… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Weiße [3] — Weiße, 1) Christian Felix, geb. 8. Januar 1726 in Annaberg; studirte seit 1745 in Leipzig Philologie u. machte hier Lessings Bekanntschaft, mit welchem er für das Theater zu schreiben anfing; 1750 wurde er Hofmeister bei dem jungen Grafen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Weise — Weise, r, ste, adj. & adv. 1. Viel wissend, mehr Erkenntniß als andere besitzend, welches zwar die erste, aber jetzt minder gebräuchliche Bedeutung ist. Daher wurde ehedem ein jeder, welcher den großen Haufen an Kenntnissen und Einsichten… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • weise — Adj std. (8. Jh.), mhd. wīs(e), ahd. wīs(i), as. wīs Stammwort. Aus g. * weisa (ig. * weidso ) wissend, klug, weise , auch in gt. weis, anord. víss (vermischt mit der Entsprechung von gewiß). Es lassen sich bei diesem Wort deutlich verschiedene… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Weise — [Wichtig (Rating 3200 5600)] Auch: • Art • Weg • Strecke Bsp.: • Leute sehen dich oft auf unfreundliche Weise an. • Er redet auf eine unfreundliche Weise. • …   Deutsch Wörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.